Adventskalender 1. Dezember

Skippa

Skippa wurde am 30.07.2000 ganz hier in der Nähe bei Familie Aatz in Oberlöstern geboren. Sie wuchs auf den großen Weiden im Löstertal auf.
Als ihre Zeit zum Anreiten gekommen war, zog sie nach Weierweiler zu Familie Reinert, wo sich dann unsere Wege kreuzten. Im Sommer 2006 traf Kati zum ersten Mal auf Skippa und wusste sofort, dass wird ihr Pony. Im Herbst ritten Kati und Skippa ihr erstes Turnier und im November 2006 war sie dann endlich Katis Pony. Unzählige Reitkurse, Turnier und auch Reitabzeichen absolvierten sie zusammen. Im Sommer 2008 nahm Annabell (die viele ja kennen) Skippa mit auf die Deutsche Meisterschaft und konnte sich sogar den 2. Platz beim Springen, sowie im Herbst den Landesverbandsmeistertitel sichern. Im Sommer 2009 zog Skippa zusammen mit Mirko endlich auf Katis Ponyhof ein. Im Frühjahr 2010 begann Kati mit der Ausbildung zur Reittherapeutin und schon bald war klar….ein Islandpony kommt selten allein. 🙂
Skippa war schon immer recht temperamentvoll. Sie weiß, bei wem sie sich zu benehmen hat und bei wem sie die Sau rauslassen konnte. Immer von der besten Seite zeigte sie sich, sobald jemand zuschaute. Besonders bei der Arbeit mit Kindern mit Behinderung konnte sie sich schnell einfühlen und lief oft wie auf rohen Eiern und sehr zaghaft. Wenn das Kind rutschte, blieb sie direkt stehen. Mittlerweile sind wir Anfang 20 und in den besten Jahren. Seit gut 2 Jahren hat Skippa eine weitere Anhängerin – Amelie- .Ich glaube, es gibt nur ganz wenige Leute, die so viel Energie in das Reiten mit Skippa gesteckt haben wie sie.
Bei Skippa gilt ganz klar, wenn du was willst, dann kannst du ja kommen 🙂