Adventskalender 13. Dezember

Geronimo – Moritz

Moritz kam als Einstellerpony mit Erika und Leni 2018 zu uns. Das süße Pippi Langstrumpf-Pony durfte von unseren kleinen Kindern gerne mit benutzt werden. Moritz ist eher ziemlich langsam und lieber etwas gemütlicher unterwegs.

Geronimo zog im August 2018 bei uns ein, mit aufgekratzter Mähne und Schweifrübe, offenen Ekzemstellen im Gesicht  und irgendwie völlig durch den Wind. Die ersten Tage stand er webend am Zaun. Nach und nach ging es ihm besser. Nach zwei Monaten durfte Lina ihn das erste Mal reiten und siehe da, er hatte sichtlich Spaß daran.
Leider wussten wir weiter nichts über ihn, außer, dass er nach Schätzung des Tierarzt um die 30 Jahre sein musste.
Nach und nach konnte er sich immer besser in den Ponyhof integrieren und läuft bis heute noch bei den kleinen Kindern im Unterricht mit – und das nicht langsam.

Wie es auch hier der Zufall will (nicht wundern!), knipste eine Oma ihre Enkelchen bei den ersten Reitversuchen und stellte das Foto in ihren Status. So konnten wir herausfinden, wem Geronimo früher gehört hatte.

2019 zur Weihnachtsfeier wurde er von seinen ersten Besitzern besucht, die genauso glücklich wie wir sind, dass die Geschichte mit Geronimo so gut ausgegangen ist.